ASV "Untere Nied" Siersburg e.V.

Königsfischen 09.08.2020

Königsfischen 2020 am 09.08.2020 Startbedingungen:

1. Jeder Teilnehmer muss sich bei unserem 1.Vorsitzenden Mike Scheffler bis zum 26.07.2020 unter der Telefonummer: 0172/4702335 oder unter info@asv-untere-nied.de anmelden. Die Startgebühr in Höhe von 10.- € inkl. einem Mittagessen ist auf folgendes Konto zu überweisen. Vereinigte Volksbank Saarlouis: DE41590920006830970000. Der Mindestabstand von 1.5m zu nicht im selbigen Haushalt wohnenden Personen ist jederzeit zwingend einzuhalten. Bei nicht Einhaltung der Hygienemaßnahmen droht die Disqualifikation der Veranstaltung.
2. Geangelt wird von 08.00Uhr bis 12 Uhr. Beginn und Ende wird akustisch signalisiert. Treffpunkt ist 06.00 Uhr am Metzerbachweiher. Startkartenausgabe ist um 6.30 Uhr.
3. Die zugelosten Startplätze sind einzuhalten. Startplatzwechsel ist nur mit Genehmigung des Ausrichters erlaubt.
4. Die Rutenbegrenzung beträgt 13m. Zugelassen sind Ruten mit und ohne Rolle. Montagen müssen mit einer Pose versehen sein und mit einfachem Haken ausgestattet sein. Das Überbleien der Montage ist nicht erlaubt.
5. Das Anfüttern ist nur während des Fischens erlaubt. Nicht erlaubt ist der Gebrauch von gefärbten Maden, gefärbten Pinkis, sowie Zuckermückenlarven und gefärbten Anfüttermaterial. Erlaubte Futtermenge mit allen Zutaten ist 2 Liter.
6. Der Setzkescher muss eine Länge von 3,50m Meter und einen Durchmesser von 0,5 Meter haben. Es Dürfen nur 7kg Fische in einem Setzkescher gehältert werden.
7. Die Mindestmaße der Fische sind unbedingt einzuhalten. Unter-massige sowie noch der Schonzeit unterliegende Fische sind unverzüglich mit erforderlichen Sorgfalt in das Wasser zurückzusetzen.
8. Erlaubte Fischarten sind Aland, Brassen, Güster, Giebel, Rotauge, Rotfeder und Karauschen. Diese Fischarten werden als Besatzmaßnahme verwendet und sind in einem Setzkescher (s.Punkt 5) aufzubewahren. Schwarzmeergrundeln werden ebenfalls gewertet und sind sofort tierschutzgerecht abzutöten und gehen in den Besitz des Anglers über. Nicht zugelassene Fischarten sind zu ihrer Arterhaltung sofort schonend zurückzusetzen.
9. Gewertet wird das Gesamt Fanggewicht. Bei Gewichtsgleichheit entscheidet das Los.
10. Startberechtigt sind nur Vereinsmitglieder, die in Besitz eines gültigen Fischereischeines
sowie eines Erlaubnisscheines sind.
11. Fanglimit 2 Salmoniden (Forellen, Saiblinge, Äschen)
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art. Die Angelplätze sind sauber zu verlassen. Zuwiderhandlungen gegen diese Startbedingungen können eine Disqualifikation zur Folge haben.

ASV „untere Nied“ Siersburg e.V. – Der Vorstand-

 

 

Follow/Like us: